Alena Reit

Für mich bedeutet die Kunst Freiheit. Eine Reise ohne Ende wo man das Dasein genießen kann. Das was auf meine Leinwand kommt sind meine losgelösten Gedanken, vergleichbar wie ein Roman zu schreiben ohne dabei Buchstaben zu benutzen. Manchmal kommt mir einfach nur ein Bild in den Sinn und ich muss es dann schnell aufmalen, bevor diese Inspiration wieder verfliegt. Dabei zählt nicht der Gedanke selbst, sondern das Gefühl oder Emotionen die ich dabei empfinde. Ein Bild welches ohne Gefühle gemalt ist, ist genauso wie ein seelenloser Körper.

 

Manchmal denke ich einfach an ein bestimmtes Thema welches mich zurzeit im Leben beschäftigt und daraus entstehen im Alltag dann schnell einige Skizzen, die meinen Zustand und Sorgen widerspiegeln. Diese Skizzen bilden später die Grundlage für einzigartige Bilder.

 

Ich male gerne mit Ölfarben. Ich liebe es wie die Farbe "lebt". Sie ist weich, sanft und macht schöne Frakturen. Farbmixen mit Ölfarben ist wie ein zeitgleiches Meditieren für mich. Außerdem liebe ich es, dass die Farbe "schwer" ist. Ich kann sie in der Hand förmlich spüren, als ob man nicht mit ihr malt sondern mit Ton Skulpturen erschafft.

 

Wenn das Bild trocken ist wirkt es lebendig und plastisch, man sieht praktisch wie es entstanden ist. Da ich viel mit verschiedenen Spachteln male, kann man dabei deutlich die Künstlerspuren lesen. Ich liebe es auch wie es sich unter den Fingerspitzen anfüllt.

 

Ich möchte dass meine Kunst den Menschen die sie betrachten Wärme schenkt, das sie dadurch ihren wahren Gefühlen freien Lauf lassen. Das sich die Menschen genauso gut fühlen als sie noch glückliche Kinder wahren. 

Das Thema zwischenmenschliche Beziehungen beschäftigt mich sehr, vor allem die Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Dieses Band ist sehr stark und hat starken Einfluss darauf, welche Menschen die Kinder später werden.

 

Ich bin Ehefrau, Schwester, Mutter, Tochter, und Enkeltochter und sehe die Welt mit verschiedensten Augen. Ich verstehe meine Eltern und zeitgleich die Gefühle meiner Kinder, da ich mich noch gut an meine kindlichen Gefühle erinnern kann. Es ist schon ein bisschen verrückt aber das was ich durch meine Kunst erreichen möchte ist, dass die Menschen die damit in Kontakt kommen, einfach vom Alltag und all den Sorgen freier werden und sich die Zeit für ihre Gefühle und Träume nehmen.

Visit Alena Reit on social media

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
  • Tumblr Social Icon
  • Instagram